die Treuetestagentur für mehr Gewissheit
Hauptsitz in Bad Oeynhausen, NRW
MO-SA: 09:00 - 17:00
Kondom in der Tasche als Zeichen der Untreue

Vergleichen Sie das Verhalten Ihres Partners mit den unten aufgeführten Punkten. Haben Sie eine Übereinstimmung festgestellt, dann sollten Sie Ihren Partner nicht sofort damit konfrontieren. Beobachten Sie das Verhalten weiterhin und seien Sie für Veränderungen offen. Erst wenn Sie einen grundlegenden Verdacht haben, sollten Sie etwas dagegen unternehmen.

Vorsicht: schnüffeln Sie nicht herum. Dieses Verhalten kann Ihr Partner als Ausrede für sein Fremdgehen verwenden. Er oder Sie wird Ihnen vorwerfen, dass Ihr Rumschnüffeln dazu geführt hat, sie zu betrügen.

Anzeichen für Untreue

Ihre Partnerin besitzt immer noch die Pille, obwohl Sie sich sterilisieren haben lassen.

Gemeinsame Freunde verhalten sich Ihnen gegenüber merkwürdig.

Ihr Partner holt sich Ratschläge von anderen, weil er Ihnen, angeblich, nicht mehr vertraut.

Ihr Partner legt sich eine weitere E-Mail Adresse zu, ohne Sie zu informieren.

Ihr Partner verlässt das Haus “aufgebrezelt” und wenn er nach Hause kommt, riecht er wieder steril.

Ihr Partner besucht ein Fitnessstudio und beginnt ein strenges Workout Programm.

Ihr Partner kauft ein Handy und verschweigt es Ihnen.

Er hat Kondome bei sich, obwohl Sie die Pille nehmen.

Alle eingehenden Telefonnummern und Anrufe werden aus dem Handy gelöscht.

E-Mails werden sofort gelöscht.

Ihr Partner beschuldigt Sie der Untreue, obwohl es keinen Grund oder mögliche Anzeichen gibt.

Es werden hypothetische Fragen gestellt, wie: Denkst Du es ist möglich, mehr als eine Person zu lieben?

Er kauft sich selbst neue Unterwäsche.

Er packt die ganzen Kindergegenstände (Kindersitz usw.) aus dem Auto.

Ihr Partner hört auf den Ehering zu tragen.

Ihr Partner hat verdächtige Kratzer und blaue Flecken im Gesicht oder auf dem Rücken.

Plötzlich möchte Ihr Partner neue Sexpraktiken ausprobieren.

Ihr Partner möchte plötzlich keinen Sex mehr mit Ihnen.

Ihr Partner möchte plötzlich ungewöhnlich mehr Sex mit Ihnen.

Ihr Partner macht plötzlich erheblich mehr Überstunden als sonst, diese werden jedoch nicht auf der Lohnabrechnung ausgewiesen.

Ihr Partner provoziert Streitigkeiten, um aus dem Haus “fliehen” zu können.

Sie finden heraus, dass Ihr Partner einen Urlaubstag genommen hat, obwohl er angeblich zur Arbeit gegangen ist.

Ihr Partner interessiert sich plötzlich für eine ganz neue Musikrichtung.

Arbeitskollegen von Ihrem Partner fühlen sich in Ihrer Gegenwart plötzlich nicht mehr wohl.

Ihr Partner beschäftigt sich plötzlich intensiver mit dem eigenen Aussehen.

Ihr Partner verbring sehr viel Zeit vor dem PC, speziell nachdem Sie zu Bett gegangen sind.

Ihr Partner erbricht sich, da er schon bei seiner Geliebten gegessen hat und nun gezwungen ist, bei seiner Rückkehr nach Hause auch noch das Abendessen zu sich zu nehmen, das Sie gekocht haben.

Ihr Partner bleibt öfters von zu Hause weg. Er fährt öfters über Nacht weg und auf Montage.

Ihr Partner riecht verstärkt nach fremden Parfüm oder Aftershave. Sie finden an der Kleidung Lippenstift oder Haare.

Die abgehobenen Geldbeträge auf dem Konto erhöhen sich häufig.

Sie finden Gegenstände (Geschenke) mit persönlichen Charakter, die Sie Ihrem Partner nicht geschenkt haben.

Ihr Partner wird in Ihrer Gegenwahrt nicht mehr entspannt. Er wird leicht reizbar und zornig.

Sie erhalten Anrufe, bei denen der Anrufer sofort auflegt, wenn er Ihre Stimme hört.

Ihr Partner verliert an Tätigkeiten mit Ihnen zusammen.

Ihr Gefühl sagt Ihnen, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Ihr Partner führt leise Telefongespräche und legt auf wenn Sie den Raum betreten.

Ihr Partner verhält sich plötzlich hoch launisch.

Ihr Partner schleicht sich aus dem Haus.

Sie hat ihr Handy oder sogar die Handtasche auch beim Schlafen neben sich.

Ihr Partner geht Lebensmittel einkaufen und kehrt erst 4 Stunden später zurück.

Gibt Ihr Partner plötzlich Geld aus, ohne dass Sie wissen wofür? Wer Vergnügen haben möchte muss mitunter dafür auch bezahlen und hat außerplanmäßige Ausgaben, die er nicht belegen kann.

Lässt Ihr Partner Belege von EC oder Kreditkartenzahlungen „verschwinden“ und es gibt keine plausible Erklärung für die Ausgaben. Waren es vielleicht gemeinsame Aktivitäten im Rahmen eines außerpartnerschaftlichen Verhältnisses, z.B. Hotelübernachtungen, Restaurantbesuche, Geschenke?

Gibt es plötzlich feste Zeitfenster, in denen Ihr Partner für Sie nicht erreichbar ist? Er könnte bei einer anderen Person sein, von der Sie nichts wissen sollen!

Gibt es eine Person des anderen Geschlechts, die als „guter Freund“ bezeichnet wird. Das kann eine perfekte Tarnung sein. Nach außen hin treten beide als gute und vertraute Freunde auf, in Wahrheit jedoch haben beide ein Verhältnis miteinander, das nur allzu oft nicht nur sexueller Natur ist sondern vielmehr auch einen emotionalen Hintergrund hat. Gibt es vielleicht auch im Umfeld Ihres Partners einen „guten Freund“ oder eine „gute Freundin“, der oder die Ihnen suspekt erscheint?

Zusätzliche Kilometer auf dem Tacho, die nicht nachvollziehbar sind? Es könnten Fahrten zu heimlichen Treffen sein.

Gab es schon früher in Ihrer Beziehung oder Partnerschaft Seitensprünge? Wer sagt Ihnen, dass sich so was nicht wiederholt?

War Ihre Partnerschaft schon in der Vergangenheit belastet und nicht mehr wirklich in Ordnung? Innere Befriedigung kann auch bei anderen Personen gefunden werden! Trifft das vielleicht auch auf Ihren Partner zu?

Haben Sie vielleicht einen Hinweis von dritter Seite bekommen, dass da „etwas läuft“? Sowas kommt meist nicht von ungefähr.

Gibt es plötzlich ständig Krach? Wird Ihnen die Schuld für alles Mögliche zugewiesen? Das kann damit zusammenhängen, dass die fremdgehende Person so versucht, sich Rechtfertigungsgründe für die Affäre vorzugaukeln.